RSS
 

Tales of the Week #31-32/2020

09 Aug

Das diesmalige Titelbild habe ich mir extra aufgehoben, denn ich dachte mir schon, dass ich es in diesem Sommer noch brauchen würde… ^^ Bisher sind wir ja in Sachen Hitze noch gut drangewesen, dafür ist es aktuell und in den kommenden Tagen umso schlimmer. Ich liege dementsprechend wieder meist flach, immerhin leidet meine Produktivität in Sachen Serien-Abbau und Mobages nicht darunter. Alles andere aber schon, lol.

Loot der Woche

Mein Backlog beschwert sich zwar, aber ich muss weiter LNs nachkaufen, eh alles out of print geht. Von SAO Progressive habe ich jetzt erstmal die kritischen ersten Bände sicher. Aoharu x Machinegun will ich zeitnah zum Erscheinen des letzten Bandes fertiglesen, deswegen gibt es davon auch einen neuen Band. Und bei Murcielago hat sich mal wieder eine günstige Gelegenheit geboten, die Reihe kaufe ich ja eh nur als Mängelexemplare. Wobei mir die Bände eigentlich immer so viel Spaß machen, dass ich mal über einen Vollpreiskauf nachdenken sollte.

Die Games gab es dann bei einer Aktion eines großen Elektronikmarktes. FE Warriors und Super Monkey Ball standen eh auf meiner Kaufliste. Und Cooking Mama Cookstar wollte ich spaßeshalber auch mal haben, nach dem ganzen Drama was es zum Release des Games gab. (Wer nichts mitbekommen hat mal z.B. auf Twitter das Game suchen und nachlesen. ^^) Und vielleicht macht mir das Spielen ja sogar Spaß, manchmal kann ich diese Art von entspannenden Games wirklich gebrauchen.

Matsu guckt…

Anime habe ich seit dem letzten Post mal wieder keinen gesehen, aber immerhin bin ich nun mit Ryusoulger durch. Und die Serie war zwar insgesamt unterhaltsam, allerdings gab es auch eine Menge schwacher Folgen, weswegen ich am Ende doch froh war, dass es nun vorbei ist. Mein persönliches Highlight war wie schon letztens erwähnt Kreon, die Mainchars fand ich dagegen zwar okay, aber ich konnte keinen besonderen Favoriten feststellen. Wahrscheinlich hätte Nada das Potenzial zu einem Lieblingschar gehabt, aber leider hat man ihm ja EINE lächerliche Folge als richtiges Teammitglied gegeben, bevor es schon wieder vorbei war. Meh. Das nehme ich der Serie übel… Genauso wie die Tatsache, dass man nicht mehr daraus gemacht hat, dass Kreon und Wyzul am Ende mit dem Gedanken spielten sich mit den Ryusoulgers gegen Pricious zusammenzutun. Naja, also bleibt Kyoryuger mein Dinosentai-Favorit. Was ich jetzt als nächstes schaue? Keine Ahnung, aber vielleicht versuche ich mir mal ein Bild von Kamen Rider Zero-One zu machen, damit ich endlich weiß ob ich diese Serie mal weitergucke oder auch wieder droppe.

Bei den westlichen Serien habe ich diesmal doch mit ein paar Folgen Doctor Who weitergemacht, leider gab es da in der Mitte von S7 ja den Abschied von Amy und Rory. Schade eigentlich, ich mochte die beiden in Kombination mit dem Doctor immer sehr gerne. Btw fand ich es beim 11. Doctor ja immer sehr lustig, wie er reagiert hat wenn er ein knutschendes Pärchen gesehen hat, haha. Kann ich nachvollziehen. xD Jetzt liegen ja nur noch ein paar Folgen und Specials vor mir, bis es wieder einen Wechsel gibt. Ich versuche das mal noch ein bisschen herauszuzögern. ;) Übrigens war Doctor Who aber nicht die Serie, die mich in den letzten Tagen hauptsächlich beschäftigt hat. Wie im letzten Post erwähnt sollten ja auch Psychoville und Inside No. 9 endlich mal drankommen, und die beiden Serien habe ich mir auch gleich mal vorgenommen. Psychoville fand ich ganz okay, der Plot war jedenfalls so spannend, dass ich die zwei Staffeln in gut 3 Tagen durchhatte. Insgesamt hat mich die Serie aber nicht so begeistert wie etwa The League of Gentlemen, womit ich aber auch nicht unbedingt gerechnet hatte. Danach habe ich aber gleich mit Inside No.9 weitergemacht – und davon war ich wiederum richtig begeistert. Ich konnte bis jetzt die Staffeln 1-3 gucken und dort war eigentlich nicht eine schlechte Folge dabei. Ich persönlich fand zwar manche Folgen etwas schwierig, weil ich mit manchen Themen in Serien nicht gut umgehen kann, aber das ist ja dann mein Problem ;) Insgesamt ist die Serie aber wirklich super und ich muss nun mal schauen ob ich mir direkt die nächsten beiden Staffeln besorgen kann. Und nun habe ich die Gewissheit, dass ich TLOG nicht nur wegen Mark Gatiss so toll fand. Obwohl, das wusste ich eigentlich schon, zwar bin ich wegen meinem Gatiss-Fangirling zur Serie gekommen, aber mir waren eigentlich schon da alle drei Gentlemen sehr sympathisch. ^^

Manga

One Piece Band 52-54
Sabaody ließ sich zum Glück sehr fix weglesen, Amazon Lily war auch unterhaltsamer als ich es in Erinnerung hatte und jetzt bin ich ja schon bei Impel Down angekommen. Eigentlich wollte ich da auch gleich weiterlesen, aber irgendwie…waren dann doch immer andere Dinge spannender bzw. hat mir in den letzten Tagen komplett die Lust aufs Lesen oder sonst irgendwas anderes als Fernsehen gefehlt. Ich hoffe aber, dass ich das in den kommenden Tagen mal ändern kann, immerhin muss ich ja auch ein paar Mangas im August weglesen. ^^

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: One Piece

 

Leave a Reply