RSS
 

Tales of the Week #28-29/2018

22 Jul

^ Gefühlt geht es mir so gerade mit Girls Frontline. Beim Produzieren neuer T-Dolls kriege ich eine 2* nach der anderen, aber die 4* oder 5* Doll, auf die ich es abgesehen habe natürlich gerade nicht. Aber ich will mal nicht undankbar sein: immerhin taucht ab und zu schon eine seltene Raifu auf, aktuell konnte ich mich zum Beispiel über Thompson freuen – die wollte ich schon seit ich mit dem Game angefangen habe! Ansonsten levele ich fleißig auf und deswegen zocke ich aktuell praktisch nichts anderes. Es wird Zeit, dass ich mich mal wieder meinem Pile of Shame normaler Games widme….

Omochikaeri!

Gleich noch was Neues für die Garupan-Sammlung: eigentlich wollte ich ja keine Jumbo-Nesoberis mehr kaufen, aber bei Yukari bin ich dann halt doch nochmal schwach geworden. Ich freue mich schon darauf, wenn sie meine zukünftigen Panzer-Modellbasteleien als Zuschauerin mit begeistertem Gesichtsausdruck verfolgt, haha :)

Und die neuesten HxH-Neuauflagen habe ich nun auch endlich geholt. Der aktuelle Arc sowie der danach folgende waren im Anime meine Favoriten, während ich den Chimera Ant-Arc persönlich etwas weniger mochte – eventuell schränke ich mein Nachkauftempo etwas ein, sobald der Manga diese Stelle erreicht. Aber mal sehen. Bei den beiden Dragon Maid-Bänden haben sich sowohl Thalia als auch bücher.de arg Zeit gelassen, immerhin sind die bereits vor einem Monat erschienen. Aber okay, da man eh immer auf den nächsten Band Monate warten muss ist das wohl nicht so tragisch.

Manga

Horimiya Band 7
Ja, wie jetzt, Miyamura? In einer Szene heißt es “ich habe Hori noch nicht angerührt” – das sah im letzten Band aber anders aus, huh? Oder war das nur im Kontext dieser Szene zu verstehen? Fragen über Fragen. Aber überhaupt hat die Serie gerade einen kleinen Hänger, wenn man mich fragt. Manche Szenen sind zwar weiterhin lustig (dass Hori z.B. so ne masochistische Seite hat hätte ich nicht gedacht xD), aber insgesamt war das ein etwas langweiliger Band. Und das, obwohl ich die meisten Nebencharaktere mag, nur habe ich das Gefühl dass in dem ganzen Drumherum die Entwicklung der Beziehung von Hori und Miyamura etwas das Nachsehen hat. Aber irgendwie lese ich den Manga trotzdem sehr gerne, auch wenn ich an fast jedem Band irgendwas zu meckern habe. ^^

Spice & Wolf Novel Band 11
Diesmal wieder ein Kurzgeschichten-Band. Die beiden ersten Geschichten fand ich sehr schön, weil da mal wieder etwas von der alten Vertrautheit und den Neckereien zwischen Holo und Lawrence zu spüren war. Das fehlt mir in den aktuellen Bänden doch ein bisschen, da ist es ja meist eher so dass Lawrence mal wieder Holos Verhalten nicht versteht und es mir als Leser ähnlich geht, haha. Die dritte und längste Geschichte drehte sich aber ausgerechnet um Eve und ihre Vergangenheit. Und weil ich Eve einfach nicht besonders mag habe ich die Geschichte auch eher überflogen, wie ich zugeben muss. Natürlich ist es zwar interessant zu erfahren wie die einstige Adlige zu der gewieften Händlerin wurde, als die wir sie in der Hauptgeschichte kennengelernt haben. Aber sich für einen Char, den man nicht sehr mag die Konzentration für so viele englische Seiten aufbringen…hm. Ich muss mich aus irgendeinem Grund generell für S&W beim Lesen immer sehr konzentrieren, während ich die meisten anderen englischsprachigen Bücher (nicht nur Light Novels, auch normale Romane, Sachbücher etc.) mittlerweile genauso schnell wie deutschsprachige lese. Ob es an der Übersetzung liegt?

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Horimiya, Spice & Wolf

 

Leave a Reply