RSS
 

Tales of the Week #16-17

01 Mai

dagashi2

Eigentlich gibt es Grund zum Feiern, denn: ich habe endlich mal ganze 2 Light Novels von meinem Stapel gelesen! Yeah! Nur ist das leider doch noch kein sooo großer Grund zur Freude, wenn man bedenkt dass immer noch 13 Novels herumliegen (davon 11 Spice&Wolf). Hach ja. Vielleicht bleibe ich jetzt aber doch mal dran?

Omochikaeri!

loot_17_2016

Mal wieder ein paar Mangas. Brynhildr sammle ich jetzt mal zusammen wenn es einen günstigen Band gibt, World Trigger musste auch mal nachgekauft werden – und Barakamon versuche ich jetzt eh immer vorzubestellen. Zum einen weil ich die Reihe sehr mag, zum anderen weil Vorbestellungen von englischen Mangas oft günstiger sind ;)

loot_17_2016_1

Dass ich dieses Spiel hier nochmal in den Händen halten würde hätte ich auch fast nicht mehr geglaubt. Vorbestellt hatte ich es letztes Jahr im September – geplanter Release war damals November 2015. Nur – dann wurde es immer und immer wieder verschoben (ich habe irgendwann gar nicht mehr mitgezählt wie oft – 5-mal oder so?), bis dann jetzt Mitte April endlich das Wunder geschah und es verschickt werden konnte. Dass es keine Schachtel oder irgendwas dazugab finde ich bei einer Collectors Edition ja schon etwas schade. Dafür ist die Idee, einen Download-Code beizulegen, damit man das Spiel auf auf der Vita zocken könnte umso besser. Nützt mir aber nicht viel, da der Code nur für ein US-PSN Konto funktioniert. (Falls jemand ein solches hat und Interesse an dem Code hat, ich würde ihn für 15 Euro verkaufen ;D)

loot_17_2016_2

Naja, und dann hatte VGP noch eine Aktion mit kostenfreiem Versand. Außerdem hatte ich noch ein paar angesammelte Bonuspunkte einzulösen….und da habe ich mir diese beiden Spiele bestellt. Scheinbar sind einige der Neptunia-Teile auf der Vita schon recht schlecht zu bekommen, wird wohl Zeit, dass ich die mal zusammensammle. Re;Birth 1 hat ja außerdem gleich gar kein physisches Europa-Release bekommen, da musste ich dementsprechend auch mal zum Import greifen. BTW finde ich es ja immer lustig, wenn man mit einem Import billiger wegkommt als bei einem Kauf in einem deutschen Shop….

Anime

Letztens habe ich ein paar Anime-Filme abgearbeitet, die schon länger auf der Liste waren: nämlich den 19. Detektiv Conan-Movie (der leider nur Durchschnitt war – irgendwie nehmen die Filme etwas an Qualität ab und setzen eher auf übertriebene Action-Szenen….), Miss Hokusai (ich mochte den Artstyle nicht besonders, ansonsten war der Film okay) sowie eine alte Anime-Adaption des Genji Monogatari. Diesen Film fand ich sogar ziemlich gut, immerhin habe ich diverse Szenen aus dem Buch gleich wiedererkannt (ja, ich lese jetzt endlich mal daran!). Im Gegensatz dazu habe ich noch in eine spätere Anime-Serienadaption reingeschaut und die hat mir wiederum gar nicht gefallen. Weder optisch noch inhaltlich. Na, was solls.

Manga

gelesen_17_2016

Barakamon Band 6-10
Jetzt macht mir der Manga gleich doppelt Spaß, denn seit Band 7 haben die Kapitel den Stand des Animes überholt (oh, das hieße ja dann, dass es in Japan theoretisch schon genug Vorlagenstoff für eine 2.Staffel gäbe, da sind nämlich schon 13 Bände draußen). Natürlich geht es gewohnt lustig weiter mit der Story um Handa-sensei und Co. Diesmal gibt es aber auch ein paar Kapitel mit einem etwas traurigeren Unterton, in denen es um den Tod und die Beerdigung von Kiyoba, einer alten Frau aus dem Dorf, geht. Auch das hat der Manga aber gut hingekriegt! Außerdem begleiten wir z.B. Hiroshi auf der Jobsuche, fahren mit Tama und Miwa auf Klassenfahrt und erfahren, wie gut sich Handa bei einem Staffellauf schlägt. Und in Band 10 tauchen dann als Highlight auch noch Handas Eltern plus Begleitung auf der Insel auf (Kirie-san finde ich BTW jetzt schon herrlich 8D). Langweilig wird es jedenfalls definitiv nicht! Im Sommer läuft ja BTW in Japan die Anime-Adaption zum Prequelmanga „Handa-kun“ an….ich fürchte ja etwas, dass mir die Reihe auch gefallen wird und ich dann noch mehr zum Kaufen habe xD

Pandora Hearts: Caucus Race Band 1
In diesem Band enthalten sind 4 Kurzgeschichten, die mal eine etwas andere Seite der Charaktere zeigen und größtenteils auch ziemlich lustig waren. Mein Favorit war „Black Widow“, wo es unter anderem um ein Date von Gilbert und einer Heiratskandidatin ging sowie um die Sabotage dieses Dates durch Oz und Break. Ich musste an manchen Stellen so lachen xD (Außerdem, warum soll Gilbert heiraten? Er ist doch schon mein Husbando >:D) Es gab aber auch ernstere Stellen – in jedem Fall liest sich dieses Novel-Spinoff sehr gut und ich freue mich schon auf die nächsten zwei Bände. Zumindest die sollten dann aber relativ schnell vom Lesestapel verschwinden. ^^

Alice in the Country of Diamonds: Bet on my Heart
Hmpf, ich wünschte ich könnte mal die Game-Vorlagen der Kuni no Alice-Mangas spielen bzw. lesen. So ganz ohne nähere Kenntnisse über das Country of Diamonds habe ich mich beim Lesen ein bisschen wie Alice gefühlt, die sich auch erstmal neu zurecht finden musste. Denn neben einigen neuen Charakteren waren hier auch die altbekannten Vertreter nicht ganz sie selbst: niemand konnte sich mehr an Alice erinnern und so musste sie erstmal das Vertrauen ihrer Freunde wieder erringen. Allen voran der Mad Hatter und Mafiaboss Blood Dupre, der hier mal wieder im Mittelpunkt stand. Tja, jedenfalls, die Novel ließ sich gut lesen und war auch ziemlich unterhaltsam. Ich mochte die Stellen, in denen Alices Leidenschaft für Bücher erwähnt wird. Kein Wunder, dass ich mich so gut mit ihr identifizieren kann (und sie auch hier im Blog immer noch als Icon verwende)! Ansonsten hätte mich eine Novel über Elliot oder Peter natürlich noch mehr gefreut, aber so war es eine nette Überbrückung bis zum Release des nächsten Manga-Spinoffs.

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Alice in the Country of Diamonds: Bet on my Heart, Barakamon, Pandora Hearts: Caucus Race

 

Leave a Reply