RSS
 

Rückblick auf die Fall Season: Yowamushi Pedal

24 Jul

[HorribleSubs] Yowamushi Pedal - 38 [720p].mkv_snapshot_13.05_[2014.07.02_15.02.14]

Vergesst die Tour de France, hier kommt Yowamushi Pedal!

Sakamichi Onoda ist ein Otaku. Und als solcher möchte er gerne zum Beginn seiner Highschool-Zeit in den schuleigenen Animeclub eintreten. Denn bis jetzt hatte er nie gleichgesinnte Freunde, mit denen er über seine Leidenschaft fachsimpeln konnte. Doch wie so oft kommt alles anders als man es sich vorgestellt hat, denn der Animeclub wurde wegen Mitgliedermangels geschlossen. Onoda ist schockiert, doch er macht sich ans Werk um 4 andere Mitglieder zu finden, damit der Club wieder auferstehen kann. Kurz darauf wird er mehr oder weniger zufällig in ein Radrennen mit dem passionierten Radfahrer Shunsuke Imaizumi verwickelt, mit dem er eine Wette abschließt: Kann Onoda das Rennen gewinnen, muss Imaizumi dem Animeclub beitreten. Denn obwohl Onoda ein totaler Otaku ist und ein uraltes Fahrrad fährt stehen seine Chancen gar nicht so schlecht wie gedacht: jede Woche die weite Strecke nach Akihabara fahren ist schließlich auch ein gutes Training! Und das Rennen macht Onoda entgegen seiner Erwartungen sogar Spaß – steht unserem Otaku-Mainchar etwa eine Rennrad-Karriere bevor?
[HorribleSubs] Yowamushi Pedal - 31 [720p].mkv_snapshot_15.33_[2014.05.22_12.29.39]
Yowamushi Pedal hatte ich nicht gleich zum Season-Anfang begonnen. Radrennen sind eine dieser Sportarten, die mich null interessieren. Und seit ich selbst vor 7 Jahren oder so einen spektakulären Sturz beim Radfahren hingelegt habe hatte ich auch keine Lust selber wieder in die Pedale zu treten. Aber da auf Twitter meine halbe Timeline über den Anime sprach wurde ich dann doch neugierig. Außerdem habe ich ja auch z.B. Kuroko no Basuke sehr gemocht, und Basketball ist ja auch eigentlich einer meiner Hass-Sportarten. Wie oft ich da früher den Ball beim Spielen an den Kopf bekommen habe, haha… Man merkt, ich und (Schul)Sport, das ist so eine Sache. Aber ich komme vom Thema ab :)
yowamushi_pedal
Da ich wie gesagt später in die Serie eingestiegen bin konnte ich gleich rund 20 Folgen am Stück gucken. Erstmal hatte ich mir vorgenommen in die ersten 3 reinzuschauen um mir ein Urteil zu bilden. Und das Rennen zwischen Onoda und Imaizumi konnte dann auch gleich mein Interesse wecken. Auch wenn ich es ein bisschen unrealistisch finde, dass Onoda als Neuling beinahe mit dem trainierten Imaizumi mithalten konnte. Das hat mich übrigens auch später noch etwas gestört: Onoda wurde ja geradezu zum Superman, was der alles geschafft hat xD Naja, aber andererseits wirkte es nicht zu übertrieben, deswegen konnte ich drüber hinwegsehen. Als Mainchar darf man das ;)
[HorribleSubs] Yowamushi Pedal - 31 [720p].mkv_snapshot_18.28_[2014.05.22_12.33.23]
Erstmal ging es ja dann vor allem um das Sohoku-Team. Ich muss sagen, dass sich die Folgen mit dem Rennen für die Teamneulinge und dem anschließenden Inter High-Training für meinen Geschmack etwas lange hinzogen. Vielleicht hätte man dafür etwas weniger Episoden verwenden sollen, dann hätte auch am Ende mehr Inter High reingepasst. Aber trotz etwas langsamen Pacings war ich immer motiviert weiterzugucken und war stets gespannt wer sich denn nun durchsetzen würde. (Nur die Sache mit Teshima und Aoyagi hat mich geärgert…die beiden hätten gewinnen sollen T_T) Wahrscheinlich wirkte Onodas eiserner Wille da ansteckend? ;) Irgendwie fieberte ich dann auch dem großen Rennen der Highschools, dem Inter High, entgegen. Vor allem, weil dort endlich auch mal andere Teams vorkommen würden, auf die ich schon sehr gespannt war. Was soll ich sagen, ich wurde dann auch nicht enttäuscht. Die Inter High-Folgen waren einfach nur wahnsinnig spannend und wie geschaffen zum Mitfiebern. Haben wir nicht alle zusammen mit Onoda und Tadokoro bei deren Aufholjagd Love Hime gesungen? ;) Besonders mitreißend fand ich noch das Duell Toudou – Makishima und Shinkai – Midousuji (zu den Charas gleich noch mehr). Aber das Ende…..aaaaaaaaargh! So ein fieser Cliffhanger, und nun muss man so lange warten. Kann es denn nicht schon Oktober sein? Ich habe eh keine Lust auf Sommer, ich will Herbst und Yowapeda! ;D
yowamushi_pedal_2
Kommen wir nun zum Wichtigsten: den Charas. Ja, die vielen verschiedenen Charaktere haben für mich viel vom Reiz des Animes ausgemacht. Eigentlich muss man ja alle irgendwie mögen…halt, mit einer Ausname: Midousuji. Ich habe lange keinen Anime-Chara mehr so passioniert gehasst wie den. Sein dauerndes Gequatsche und seine fiesen Anspielungen haben genervt und überhaupt, ich verstehe nicht warum der noch Fans hat. Eeeep. Aber widmen wir uns lieber den schönen Dingen. Und bei “schön” muss ich sofort an Jinpachi Toudou denken, meinen absoluten Yowapeda-Liebling <3 Was habe ich gefangirlt und Screenshots gemacht in den Episoden wo er viel Screentime hatte (und wahrscheinlich ist er auch der Chara, der sich bis jetzt am längsten als mein Twittericon gehalten hat – über 2 Monate, das ist eine Ewigkeit für mich). Sein Duell mit Makishima war für mich das Highlight der ganzen Season <3 Übrigens ist generell Hakone Academy/Hakogaku mein Lieblingsteam. Seit von allen Charas die Hintergrundstory bekannt war sind mir einfach alle ans Herz gewachsen. Selbst Andy und Frank (Insiderwitz, höhö~). Makishima mag ich aber auch, sowie Teshima und Aoyagi. Wobei es wie gesagt außer Midousuji bisher keinen gibt den ich überhaupt nicht ausstehen kann. Die Kyofushi-Jungs kann ich aber noch nicht so recht beurteilen, über die weiß ich noch zu wenig. Übrigens ist die Serie ja bei Fujoshis sehr beliebt, es gibt da endlose Pairing-Möglichkeiten, denen auch ich mich nicht ganz verschließen kann. Mein Lieblingspairing wäre Toumaki/Toudou x Makishima (wer hätte das gedacht), die Dialoge der beiden waren auch bestens geeignet um da alles mögliche reinzuinterpretieren. Aber dennoch, das gehört alles ins Reich der Fujoshi-Fantasien, im Seriencanon läuft da nichts. (Passend zum Thema mal etwas Schleichwerbung: ein alter Artikel von mir zum Thema Yaoi-Shipping.
[HorribleSubs] Yowamushi Pedal - 34 [720p].mkv_snapshot_06.15_[2014.06.13_13.19.33]
Zu guter Letzt: Mittlerweile habe ich zu Sportanimes eine “Theorie” aufgestellt, die besagt: wenn ein Anime und seine Charas interessant und fesselnd ist, ist es zweitrangig ob man die Sportart um die es geht mag. Natürlich ist es ein Unterschied, ob es nun um Fußball, Basketball, Schwimmen, Radfahren oder was auch immer geht. Aber bestimmte Faktoren sind ja immer mit dabei, etwa die Moral, dass man niemals aufgeben und für seine Träume kämpfen sollte. Oder dass man als eingeschworenes Team leichter jedes Hindernis überstehen kann. Aber auch was die Charas angeht ist es mir egal ob ich nun einen Fußballer oder Radfahrer anhimmle solange er in mein Beuteschema passt solange er mir einfach sympathisch ist.

————————————————————————————————————————————————————

Rating:

Story 3 Stars (3 / 5)
Man kennt es ja aus Sport- und Shonen-Animes: ein anfänglicher Schwächling wächst über sich hinaus. Aber es ist ein funktionierenes Konzept, also warum nicht :)

Charaktere 4 Stars (4 / 5)
So viele verschiedene interessante Charas, da ist für jeden Geschmack was dabei ;) Und die meisten davon haben auch nachvollziehbare Hintergrundstorys.

Optik/Animation 3 Stars (3 / 5)
Im Vergleich zum Manga wurde die Optik aufgehübscht. Und auch so ist sie nicht übel, aber nichts spektakuläres. Die Charadesigns sind allerdings schön abwechslungsreich.

Sound 4 Stars (4 / 5)
Die Seiyuus waren top, die Soundeffekte ebenfalls und auch die Musik untermalte toll die Renn-Action. Und nicht zu vergessen: der Love Hime-Song ;)

Gesamtfazit:

4_1

Yowapeda hat mich wirklich begeistert. Das hätte ich vorher niemals erwartet, aber die Serie hat mich einfach mitgerissen und besonders am Ende in den Inter High-Episoden habe ich gespannt auf jede neue Folge gewartet. Nun hoffe ich, dass die Zeit bis Oktober schnell rumgeht, denn da kommt ja zum Glück endlich die zweite Staffel.

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Anime, Anime-Reviews, Review, Yowamushi Pedal, Yowapeda

 

Leave a Reply