RSS
 

Das Wort zum Sonntag #11/2014

16 Mrz

[RyRo]_Inazuma_Eleven_GO_Galaxy_-_30_(720p)_[6271C011].mkv_snapshot_17.00_[2014.02.08_16.34.33]

Ich halte immer die Augen offen nach neuen Animes ;)

Omochikaeri!

loot14woche11

Nur ein Manga diesmal…immerhin, meine Manga-Kaufsucht habe ich scheinbar erfolgreich in den Griff bekommen, haha. Dafür habe ich in letzter Zeit umso mehr Bücher ergattert. In letzter Zeit habe ich total vergessen die zu posten. Erst diese Woche kam wieder ein Paket von Rebuy mit rund 20 neuen Romanen an und mir geht langsam nun auch der Platz für Bücher aus *lol*

Anime

Kidou Shinsengumi Moeyo Ken TV Folge 1-13
Die OVA hat mir besser gefallen als der Hauptanime, muss ich sagen. Trotzdem fand ich auch den Anime ziemlich unterhaltsam, bis auf die letzten paar Folgen mit diesem Vampirtypen. Das passte so gar nicht ins Bild. Insgesamt hatte ich aber meinen Spaß mit Moeyo Ken :)

Zero no Tsukaima: Futatsuki no Kishi Folge 1-12
Hm…die erste Staffel fand ich ja noch okay. So begeistert war ich nicht, aber ich wollte trotzdem noch weitergucken. Aber nach Staffel 2 gebe ich jetzt auf. Ich finde, die Serie will einfach zu viel und kann es dann nicht erfüllen. Zum einen gibt es jede Menge (Tsundere)Fanservice, zum anderen gibt es auch eine ernste Story um Krieg und Verschwörungen….mich haben beide Parts nicht so überzeugt. Und in dieser zweiten Staffel haben mich sowohl Louise als auch Saito einfach nur genervt. Sorry an alle, denen der Anime gefiel, aber mein Ding war er leider nicht. ^^

Manga

woche11-14gelesen

Mirai Nikki Band 2-6
Also zum Inhalt muss ich nicht mehr viel sagen, oder? Ich habe ja schon zum Anime ein Review geschrieben ;) Allerdings kann ich den Zeichenstil loben, der gefällt mir gut. Und es ist schön, die Story nochmal in Mangaform mitzuerleben. Manche Details hatte ich auch nicht mehr so genau im Kopf. Und vor allem freue ich mich über das Wiedersehen mit Minene :3

Bücher

Günstlinge zweier Herren (P.F.Chisholm)
Hach ja, irreführende deutsche Buchtitel. Der englische Titel lautet „A Surfeit of Guns“, was man mal sehr frei mit „Zu viele Waffen“ oder so übersetzen könnte. Wie man da auf Günstlinger kommt…tja. Inhaltlich war das Buch aber wieder top, die Reihe hat mich nun wirklich entgültig überzeugt. Dass die Handlung diesmal nicht wie zuvor ausschließlich in Carlisle spielt hat etwas frischen Wind hereingebracht – nicht, dass es mich gestört hätte wenn die Story wieder dort gespielt hätte, aber die neue Perspektive war eine schöne Abwechslung.

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Günstlinge zweier Herren, Kidou Shinsengumi Moeyo Ken, Mirai Nikki, Tales of the Week/Das Wort zum Sonntag, Zero no Tsukaima: Futatsuki no Kishi

  1. Light-chan

    16. März 2014 at 16:24

    Komisch, bei Zero no Tsukaima 2 gings mir genauso? Ich hab am ende 5 Folgen am Stück gesuchtet damit ichs hinter mir hab. Teils hat mir die erste Season gefallen haber leider ist das großteils verflogen… (Meiner Meinung nach)
    Ja, und rebuy ist immer schön günstig. Hab letztens die 2 Novels von Death Note dort gekauft für 13€. Obwohl man sonst Sammlerwerte Zahlt. :-)
    Leider ist immer sooo viel nicht vorrätig.

     
 

Leave a Reply