RSS
 

Das Wort zum Sonntag #10/2014

09 Mrz

manga-chaos

So sah es diese Woche in meinem Zimmer aus, denn ich war mit Umräumen und Aussortieren meiner Mangasammlung beschäftigt. Langsam aber sicher ging mir der Platz aus und weil ich nun schon anfangen musste einen Teil der Bände im Wohnzimmerschrank zu bunkern, wurde es Zeit mal auszusortieren. Gut 200 Bände von meinen 2000 mussten dran glauben. Einiges habe ich auch schon erfolgreich verkauft, hehe :) Mittlerweile lege ich auch mehr Wert auf Qualität denn auf Quantität, anfangs ging es mir ja wirklich darum so viel wie möglich zu sammeln und zu lesen. Aber inzwischen behalte ich lieber nur noch Serien, die ich wirklich liebe oder mit denen ich etwas verbinde. Sind ja immer noch gut 1800 *lol*

Omochikaeri!

loot14woche10

Hurra, hurra, der letzte Mirai Nikki-Band ist da! ;) Und dazu mein Senran Kagura Burst als UK-Version – als bekannt wurde dass die deutsche Version auf Ende März verschoben wurde kam bei mir schon diebische Freude über den Import auf. ^^ Eine gute halbe Stunde habe ich das Game schon getestet und es macht definitiv Laune. Mal sehen wie lange ich zum Durchzocken brauche, vielleicht schreibe ich dann mal ein Review drüber.

Anime

Agatha Christie no Meitantei Poirot to Marple Folge 1-12
Naja, da der Anime eher an Kinder gerichtet ist kommt nicht so richtiges Mystery-Feeling auf wie in den Christie-Büchern. Nichtsdestotrotz finde ich den Anime aber ausgesprochen niedlich und ich werde ihn auch irgendwann noch beenden, nur: da ich bei weitem noch nicht alle Christies gelesen habe spoilert mich der Anime manchmal (wie beim Fall mit den ABC-Morden). Daher kommt er erstmal auf On-Hold und wird später fortgesetzt, wenn ich noch mehr Bücher gelesen habe ;)

Kidou Shinsengumi Moeyo Ken (OVA) Folge 1-4
Wenn ich Shinsengumi höre bin ich ja schnell mit dabei ;) Bei näherer Betrachtung fiel mir dann auf, dass für Moeyo Ken Rumiko Takahashi die Charadesigns entworfen hat und Ouji Hiroi die Story geschrieben hat (der Mann hinter meinen geliebten Sakura Wars <3). Irgendwie hatte der Anime auch so ein Sakura Wars-Feeling: ein historisches Setting mit Mecha-artigen Hilfsgeräten für die Heldinnen, die gegen Monster und Dämonen kämpfen. Insgesamt wirkt SW aber ausgereifter, trotzdem hat mir Moeyo Ken gefallen. Mal sehen was ich zur TV-Serie sagen werde, die nehme ich mir nun gleich im Anschluss vor.

Manga

woche10-14gelesen

Higurashi: When they cry – Festival Accompanying Arc Band 1-3
Der letzte Arc ist angebrochen und meine Gefühle sind zwiespältig. Natürlich freue ich mich schon aufs Ende, um nochmal den Triumph von Rika und ihren Freunden mitzuerleben. Aber auf der anderen Seite macht es mich auch traurig, dass es nun bald vorbei ist. Der Manga hat mich nun einige Jahre begleitet und er wird mir fehlen. Hoffentlich bringt Yen Press noch die Zusatzbände/Spinoffs raus, aber momentan sieht es nicht danach aus. Leider. Ach ja, Takano tut mir null Leid ;P Und beim Lesen denke ich dauernd: Rika = Bernkastel, Takano = Lambdadelta und Nomura = Beatrice. Irgendwie sehen die sich ähnlich ;)

Bücher

Quintus setzt sich durch (Hans Dieter Stöver)
Der letzte Quintus-Band war auch definitiv der beste! Zum einen, weil ich Quintus‘ Liebe zu Büchern so gut nachvollziehen kann und deswegen gewissermaßen in Gedanken mit ihm zusammen auf die Suche nach seltenen Exemplaren gegangen bin ;) Und zum anderen, weil sich die Ereignisse am Ende des Buches so überschlagen, dass ich richtig mitgefiebert habe. Zum Glück gibt es vom selben Autor noch einige andere Bücher über das alte Rom, die ich mir nun mal noch besorgen kann~

Der Ermittler der Königin (P.F. Chisholm)
Ich war ja anfangs leicht skeptisch was diese Reihe anging, aber mittlerweile lese ich sie doch sehr gerne. Die schrulligen Charaktere muss man ja irgendwie alle mögen und dieser zweite Band wirkte zudem noch mehr krimi-haft als Band 1. Außerdem ist es wirklich interessant, wenn man mal die Einstellung der Menschen des 16. Jahrhunderts zum Thema Recht und Gerechtigkeit sieht und etwas darüber nachdenkt. Da wurde schnell mal jemand für eine Tat verurteilt, der vielleicht gerade einem Widersacher im Weg stand und dem sich die Tat gut anhängen ließ. Die Wahrheit blieb da öfters auf der Strecke. Nochmal zur Buchreihe: ich werde mir nun wohl gleich den dritten Band vornehmen und danach bedauern, dass die Folgebände nicht mehr auf deutsch erschienen sind. Hoffentlich kann ich die englische Version auftreiben.

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Agatha Christie no Meitantei Poirot to Marple, Der Ermittler der Königin, Higurashi: When they cry - Festival Accompanying Arc, Kidou Shinsengumi Moeyo Ken, Quintus setzt sich durch, Tales of the Week/Das Wort zum Sonntag

  1. TheRealWinston

    9. März 2014 at 18:28

    Bezüglich Senran Kagura frage ich mich immer noch, wieso dieser Teil auch in Europa/Deutschssprachigen Raum erscheint. Nicht das ich etwas gegen das Spiel habe, aber dennoch ist es (zumindest bei uns) ein Nischenprodukt, und wird sich auch in Zukunft wahrscheinlich nicht ändern. Und weiters frage ich mich, wieso Nintendo Senran Kagura nicht in ihren letzten Direct beworben haben, ich meine T***** verkaufen sich doch immer.
    Und da du Sakura Wars erwähntest, hast du auch die Spiele gespielt und wenn ja wie, da nur der fünfte vor ein paar Jahren bei uns erschien, oder hast du nur die OVA zum ersten Teil gesehen?

     
    • Matsu

      10. März 2014 at 12:03

      @Senran Kagura: Verstehen kann ich es auch nicht so recht, ich hätte ja wie gesagt auch nie damit gerechnet dass es je hier erscheinen wird. Naja, ich freu mich einfach mal drüber. ^^

      @Sakura Wars: Ich hab alles was es an Animes davon gibt gesehen (OVAs, TV-Serie, Movie), den Manga gelesen und den 5.Teil gezockt. Außerdem haben ein paar Fans der Serie das erste Game teilweise als übersetzten Playthrough auf Youtube hochgeladen, davon hatte ich mal einen Teil angeschaut :3

       
 

Leave a Reply