RSS
 

Das Wort zum Sonntag: Woche 14

07 Apr

Wie recht du doch hast, Guu xD

Anime

Busou Shinki Moon Angel Folge 2-10
Die erste Folge hatte mich vor einiger Zeit nicht begeistert, aber doch Lust auf mehr gemacht. Das gab es dann mit einer Verspätung nun endlich in Form der gesubbten Folgen. Ich fand die Story ganz niedlich. ^^

Mawaru Penguindrum Folge 3-21
Uneingeschränkt begeistert bin ich nicht, allerdings hat Penguindrum viele Aspekte die ich sehr mag. Zum Beispiel manche Charaktere, die auf den ersten Blick unsympathisch erscheinen, aber wenn man dann ihre Backstory kennt versteht man ihr Handeln doch irgendwie (Ringo oder Yuri etwa). Dadurch, dass hier aber viele Symbole verwendet werden verstehe ich nicht jedes Detail der Story. Die Pinguine finde ich BTW herrlich, über Himaris strickende Pinguindame muss ich auch nach 20 Folgen noch schmunzeln.

Last Exile: Ginyoku no Fam Folge 2-21
Ich kenne die erste Serie noch nicht (wird noch nachgeholt, bevor jemand fragt), und weil S2 auf den ersten Blick recht gut aussah habe ich reingeschaut. Da ich den Anime vor allem wegen den actionreichen Luftschlachten geguckt habe hat er mir doch recht gut gefallen, insbesondere Folge 8 (oder irgendwas um den Dreh) und die letzten paar Episoden. Das ganze Politgedöns drumherum war mir teilweise etwas zu verwirrend. Nicht das ich was gegen Politik habe, aber manchmal habe ich mit den ganzen Ländern, Föderationen und Bündnissen den Überblick verloren. Baka-Matsu eben.

Demashitaa! Powerpuff Girls Z Folge 2-8
Die Cartoon-Version der PPG’s habe ich nie wirklich gesehen, muss ich zugeben. Im Anime-Look wirkt das ganze aber gleich deutlich anziehender auf mich. Als leichte spaßige Unterhaltung für zwischendurch taugt die Serie allemal. Mein persönliches Highlight war bis jetzt Folge 2 – die ahnungslose Bubbles war einfach zu witzig („Dieser Affe ist böse!“ – „Warum?“ – „Na weil er sprechen kann!“ – „Ach so!“ oder so ähnlich ;)) Oder Buttercup, die sich anfangs vehement dagegen sträubt, einen Rock zu tragen. Schade, dass sie das später nicht mehr sagt, wäre ein netter Running Gag gewesen, wenn sie nach jeder Verwandlung zu motzen anfängt xD

Rio: Rainbow Gate Special
Irgendwie muss ich es total verpennt haben, dass es ein Rio-Special gab. Nun habe ich es aber doch noch gemerkt und schleunigst nachgeholt. Storytechnisch ist nicht viel passiert (was aber auch nicht zu erwarten war), aber die Geschichten mit Choco als Mensch und Lindas Traum waren wie aus der Serie gewohnt lustig und fanservice-reich.

Sayonara Zetsubou Sensei Special
Was habe ich mich gefreut, als es endlich Subs für das Special gab! Und gewohnt witzig war es auch wieder: Diese Detektivgeschichten fand ich schon in den 3 Staffeln super, und so hat mich auch dieser schwierige Fall wieder super unterhalten :D Die zweite Hälfte war dann nicht ganz so toll, aber das (kurze) Wiedersehen mit Zetsubou-sensei war dennoch schön. Aber halt zu kurz *schnüff*

Gokujo. Folge 10-12
Dieser Kurzanime hat mich mit seinen perversen Themen irgendwie an eine Mischung aus „GALS!“ und „High School Girls“ erinnert. Das Highlight waren die Anspielungen auf Sailor Moon und Madoka, finde ich.

Manga

Kire Papa Band 3-4
Ganz so begeistert wie ich nach den ersten beiden Bänden war bin ich nicht mehr. Allerdings bleibt Kire Papa ein recht ordentlicher BL-Manga. Ich mag die Charas und den Mix aus BL und Comedy. Chisato sieht für seine 35 Jahre aber etwas zu jung aus, aber diese „Krankheit“ zieht sich wohl durch die Familie, man schaue sich nur mal seinen Vater an. ^^

Kobato Band 6
Wie schon beim Ende des Animes hatte ich auch beim Manga ein paar Tränchen im Auge. Mag sein, dass Kobato nicht der beste Manga unter der Sonne ist, aber ich mochte ihn sehr gerne. Ein paar mehr Bände hätten es auch werden dürfen – oder sind Clamp die Ideen ausgegangen? BTW hätte ich große Lust auf einen Rewatch des Animes. Muss ich irgendwann mal machen.

Secret Girl Band 2-5
Der erste Band war noch super, danach ging es leider etwas bergab. Ich finde, wenn Momokos Geheimnis auch länger ein Geheimnis geblieben wäre, hätte das den Manga doch besser gemacht. Mit den Mainchars bin ich nicht so recht warm geworden, so dass mein Lieblingschara Kawakami war. Erst fand ich ihn zwar nervig, aber eigentlich war er kein schlechter Typ ;)

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Busou Shinki Moon Angel, Demashitaa! Powerpuff Girls Z, Gokujo., Kire Papa, Kobato, Last Exile: Ginyoku no Fam, Mawaru Penguindrum, Rio: Rainbow Gate!, Sayonara Zetsubou Sensei, Secret Girl, Tales of the Week/Das Wort zum Sonntag

  1. alex_roston

    8. April 2012 at 14:35

    War das Ende bei Kobato nun anders, als im Anime?

     
    • Matsu

      8. April 2012 at 14:48

      Soweit ich mich ans Anime-Ende erinnern kann, gibt es einige Unterschiede. Im Anime hat Kobato z.B. ihre Erinnerungen an Fujimoto erst zurückbekommen als sie ihn wiedergetroffen hat, im Manga war es anders.

       
      • alex_roston

        8. April 2012 at 16:14

        Dann lohnt es sich doch mal den Manga zu lesen^^.
        Das erinnert mich ‚Fullmoon wo sagashite‘. Dort muss ich aber sagen, dass mir das Anime-Ende besser gefallen hat.
        Welches fandest du bei Kobato besser?

         
        • Matsu

          8. April 2012 at 16:43

          Ich fand beide gut, aber wenn ich mich entscheiden müsste würde ich den Anime nehmen, weil da durch BGM und Animation irgendwie ein bisschen mehr Stimmung erzeugt wird :3

           
    • Luna

      8. April 2012 at 15:54

      Anime: Hort wird abgerissen
      Manga: Mit Magie werden nach einer tränenreichen Aussprache die Hindernisse aus dem Weg geräumt…

      Kobato und Fujimoto kommen ernsthaft zusammen, im Anime ist das nur offen etwas angedeutet.
      Im Anime erinnert sich glaube ich Fujimoto schon die ganze Zeit, im Man vergisst er sie und erinnert sich später erst beim wiedertreffen an sie, dafür erinnert sich im Manga Kobato gleich an alles.

      Davon abgesehen gibt es den Suisho Hintergrund im Anime komplett nicht, werter Hund hat da weiterhin keine größere Rolle, soweit ich mich erinnere…

       
  2. Luna

    8. April 2012 at 15:54

    Mawaru is toll, nicht? ^^
    Zu den Pinguinen bin ich noch einer AMV einmal über den Weg gelaufen, die die Pinguinszenen gesammelt hat.
    http://www.bilibili.tv/video/av190936/
    Dass Mawaru so gut zum Doremi OP passen würde. =3

    Last Exile Staffel 1 habe ich gerade erst beendet, wenn du auf Luftschlachten aus bist, da hat es davon nicht so arg viele…
    Klingt aber irgendwie als könnte man das auch ohne erste Staffel schauen….?

     
    • Matsu

      8. April 2012 at 16:48

      Da Last Exile 2 scheinbar keine direkte Fortsetzung ist kann man es wohl so schauen. Die einzige wirkliche Verbindung ist wohl, dass Dio und Alvis schon in S1 vorkamen, und bei den beiden Recap-Folgen eine Zusammenfassung von S1 dabei ist.

       
      • Luna

        8. April 2012 at 18:03

        Ich hatte einen Screenshot gesehen wo Claus und Lavi irgendwie auch dabei sind. Alvis hat zwar handlungstechnisch eine Schlüsselrolle, aber eigentlich war sie eine extreme Nebenfigur. Und wie Dio denn nun eigentlich überlebt würde mich schon irgendwie interessieren. =X

        Naja, demnächst wollte ich ohnehin einmal reinschauen. S1 hatte aber einiges an politischen blabla, der hat mich jetzt aber auch nicht so unglaublich umgehauen…

         
  3. Shino-Bakura

    10. April 2012 at 09:55

    Ach ich muss einfach auch mal wieder was zum meckern finden. ^^‘

    „Die Cartoon-Version der PPG’s habe ich nie wirklich gesehen, muss ich zugeben. Im Anime-Look wirkt das ganze aber gleich deutlich anziehender auf mich.“

    Noooooo!!! Sowas will ich nicht hören! >.< Die alte Serie davon war/ist einfach klasse und der Humor ist göttlich. Aber gut, du erinnerst mich wieder daran, mir auch mal das Anime davon anzusehen.

     
 

Leave a Reply