RSS
 

Tales of the Week #33-34/2020

23 Aug

Ja, die letzten Tage musste man es wirklich so machen wie Erika auf dem Titelbild, denn anders als mit Kühlung in irgendeiner Form konnte ich zumindest nicht mehr funktionieren ;D Mittlerweile sieht es ja nach erträglicheren Temperaturen aus und immerhin steht ja auch der Herbst schon beinahe vor der Tür. Und darüber freue ich mich wie jedes Jahr wieder enorm! Vielleicht werde ich dann auch wieder produktiver, derzeit kann ich am Tag einfach mal gar nichts Sinnvolles machen und am Abend bin ich dann auch zu müde, lol.

Loot der Woche

Oh, das ist manga- und noveltechnisch wahrscheinlich der größte Loot seit einer ganzen Weile. Ich gehe allerdings momentan systematisch meine Kauflisten durch und schaue nach, welche Bände möglicherweise bald gar nicht mehr oder nur noch teuer zu haben sind. Daher musste ich beim einen oder anderen Exemplar zugreifen. Der erste Band von Ganz verschieden gleich etwa…ich habe den gerade noch gebraucht für 7 Euro geordert, nur um kurz darauf zu sehen dass der Preis auf gut 50 Euro hochging. Puh! Auch Sekirei scheint langsam knapp zu werden und so sehr wie mir die Reihe am Herzen liegt will ich natürlich nicht die Möglichkeit verpassen alle Bände in meinem Besitz zu haben. Und bei den Novels sieht es ähnlich aus, besonders dass ich Tanya the Evil 4 noch ergattert habe war Glück. Vorher hatte ich den Band vor 3 Monaten bei bücher.de bestellt, wo meine Bestellung zwar nicht storniert wurde, aber auch nie eine Versandnachricht kam…also bin ich jetzt als ich die Gelegenheit hatte auf Amazon umgestiegen. Vielleicht war ich übervorsichtig und manche Bände werden doch nachgedruckt, aber lieber auf Nummer Sicher gehen, denke ich. Naja, für die Bilanz ist das alles nicht so gut. Und ihr wisst, was jetzt kommt: ich muss mal Light Novels lesen, bla, bla, yadda, yadda. ^^ (Muss ich aber halt echt mal ;D)

Der schönste Loot kommt aber erst noch! Weil ich mir damals zum Release die Figma-Version von Nero leider nicht leisten konnte (ein Preis von 60 Euro plus Versand und Zoll ist halt doch ne Menge Geld…) habe ich eigentlich nicht damit gerechnet sie noch meiner Sammlung hinzufügen zu können. Jetzt hatte ich aber bei einem deutschen Verkäufer Glück und konnte mir die Waifu für einen guten Preis sichern. Umu!

Matsu guckt…

Seit letzter Woche habe ich irgendwie nicht allzu viel geschafft. In ein paar Serien habe ich reingeschaut und sie nach wenigen Folgen gedroppt, damit ich sie endlich von meiner PtW-Liste runterhabe. Auch ein paar Season-Animes wollen eigentlich noch aufgeholt werden, stattdessen habe ich aber immerhin den neuesten Girls und Panzer-Film gesehen (der wieder sehr gut war…und nun heißt es wieder ewig warten ;_;) sowie mit “Meitantei Holmes” angefangen – eine Anime-Version von Sherlock Holmes aus den 80ern, in der lustigerweise alle Charaktere Hunde sind. Gefällt mir bisher echt gut, auch wenn sich die Serie natürlich an Kinder richtet und Moriarty hier so gar nicht der finstere Schurke aus dem Kanon ist hat man als Fan des Originals trotzdem Spaß an der Serie. Mittlerweile habe ich auch gesehen, dass es die Serie auf Deutsch gibt – da wandern gleich die DVDs auf meinen Wunschzettel. ^^ Und auch ein paar Folgen Kiramager und Kamen Rider Zero-One waren drin, wobei ich mir gerade bei letzterem immer noch nicht ganz sicher bin wie gut ich die Serie dann finde.

In Sachen Doctor Who habe ich mittlerweile Staffel 7 abgeschlossen und mich damit vom 11.Doctor verabschiedet. Dieser Abschied war erstaunlicherweise gar nicht so traurig wie der Abschied vom 10.Doctor – was aber nicht heißen soll, dass ich den 11.Doctor oder generell seine Ära in der Serie weniger mochte! Mittlerweile habe ich nun im Anschluss gleich mit Staffel 8 weitergemacht…und sie auch gleich wieder abgeschlossen, ups. Auf den 12.Doctor war ich aber auch besonders gespannt, weil ich beim Nachlesen der MBTI-Typen der Serienchars schon vor einer Weile gesehen hatte, dass er wie ich ein INTJ ist. Und ja, in einigen Folgen konnte sich seine Reaktionen z.B. auf nervende Leute sehr gut nachvollziehen :D Also wenn ich am Ende einen Lieblingsdoctor haben werde (bisher mag ich ja eigentlich alle) könnte es Nummer 12 werden, hehe. Was mir aber ein bisschen Angst macht: jetzt habe ich nur noch 3 Staffeln vor mir, nooooo! Staffel 12 ist ja noch nicht im deutschen Free-TV gelaufen und die DVDs sind bestimmt auch noch recht teuer, hmmm….

Manga

Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Kanna’s Daily Life Band 7
Wieder ein guter Band, diesmal hat es mit dem Lesen sogar zeitlich perfekt gepasst, denn in einigen Kapiteln ging es um sommerliche Aktivitäten. Immer etwas seltsam, wenn man sowas dann im Winter liest. xD Am besten fand ich das Kapitel in dem Tohru und Kanna beim Zeichnen von Fafnirs Doujinshi helfen. Ich möchte an dieser Stelle auch noch mal darauf hinweisen, dass ich mir immer noch ein Fafnir-Spinoff wünsche – mit jeder Menge Otaku-Witzen! Stelle ich mir super vor.

Granblue Fantasy Band 4
Also entweder lässt mich meine Erinnerung komplett im Stich oder der Band weicht ab den letzten Kapiteln von der Story aus dem Anime (und wohl aus dem Game) deutlich ab. Aber wenn der Manga wirklich nur 7 Bände haben wird wäre es ja auch kein Wunder, wenn die Story anders wäre. Mal sehen, aber irgendwie ist Band 7 ja auch immer noch nicht angekündigt…

Murcielago Band 11
Der vorige Arc endet in diesem Band und der neue verspricht nicht minder spannend zu werden. Ich muss die Bände doch mal zum Vollpreis kaufen, nicht dass die Reihe bei schwachen Verkäufen irgendwann abgebrochen wird…und es ist ja auch ein ziemlicher Nischentitel. Ich habe jedenfalls immer trash-tastischen Spaß an den Bänden!

Komi can’t communicate Band 1
Band 1hat mir gut gefallen, viele der Situationen konnte ich teilweise nachfühlen und teilweise war es einfach nur lustig. Deswegen bleibe ich an der Serie dran, allerdings frage ich mich doch, ob die Serie auch über viele Bände (in Japan gibt es ja schon 17!) so lustig bleiben wird. Wenn das aber gelingt bedeutet das noch eine Menge gute Unterhaltung für mich.

Moriarty the Patriot Band 5-8
Also mittlerweile kann ich nur eines sagen: ich liebe diesen Manga. Der Anfang war ja noch eher so-so, wobei ich im Gegensatz zu manch anderem Leser schon die ersten Bände recht unterhaltsam fand. Mittlerweile ist die Story aber so richtig in Fahrt gekommen und für jeden Fan von Sherlock Holmes (und hier meine ich ausdrücklich sowohl die Originale als auch die BBC-Serie) ist das Lesen eine wahre Freude. Manche Szenen sind definitiv an BBC-Sherlock angelehnt (z.B. als Mycroft Dr.Watson damit beauftragt Sherlock über den Tod von Irene Adler zu informieren) und natürlich kommen auch Stories und Elemente aus dem Kanon vor, trotzdem ist der Manga schon alleine durch die andere Perspektive aus der Sicht der “Bösen” etwas ganz Besonderes. Ich glaube meine Lieblingsszene war bis jetzt die Stelle, wo Irene ihre neue Identität und ihren neuen Decknamen bekannt gibt – der da lautet: James Bond! Das fand ich irgendwie echt genial :D Jedenfalls, auch da bald die Anime-Adaption anläuft: wer an der Reihe interessiert ist sollte ihr definitiv eine Chance geben und auch über die ersten ~3 Bände hinauslesen. Dann wird es eigentlich erst richtig spannend und die Handlung läuft nicht mehr nur rein nach dem Enemy-of-the-Day-Schema ab.

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Granblue Fantasy, Kanna's Daily Life, Komi can't communicate, Miss Kobayashi's Dragon Maid, Moriarty the Patriot, Murcielago

 

Leave a Reply