RSS
 

Tales of the Week #5-6/2019

10 Feb

Eins war in den letzten zwei Wochen auf jeden Fall gut: wie schon letztens habe ich wieder recht viele Mangas gelesen! Trotzdem schrumpft der Stapel ziemlich langsam…und da sind ja auch noch die vielen Light Novels, die anstehen. Jaja, nun wo ich im letzten Jahr endlich den Spice & Wolf-Backlog losgeworden bin kann ich mich mittlerweile halt doch nicht mehr vom Kauf neuer Novelreihen abhalten und das merkt man leider etwas. xD Naja, aber irgendwann wird alles gelesen! Was mich aber davon etwas abhalten könnte ist die Tatsache, dass ich mittlerweile wirklich wieder große Lust auf Anime entwickelt habe und auch in den letzten Tagen damit begonnen habe ältere Serien nachzuholen. Hoffentlich kommen nun die Season-Animes nicht zu kurz, lol.

Omochikaeri!

Nach gut einem halben Jahr habe ich nun eeeeeeendlich eine günstige Gelegenheit für die Sanya-Figur bekommen und prompt zugegriffen. Damit sind meine Strike Witches eigentlich komplett – bis auf Yoshika, aber da sie nie einer meiner Lieblingschars war hoffe ich da mal auf eine seeeehr günstige Gelegenheit, haha. Priorität haben da aber erstmal andere Figuren von meiner Wunschliste. Die Sakura Taisen Kanadegumi-CD habe ich auch zufällig günstig bei einem japanischen Ebayshop gefunden und für die Sammlung wollte ich sie haben. Schade, dass es nie einen Kanadegumi-Anime oder dergleichen gab ;_; Was die Mangas/Novels angeht: ich weiß nicht ob ich da übervorsichtig bin, aber die Shield Hero-Bände sind auf Amazon teilweise schon nicht mehr zu haben, deswegen greife ich zu, wenn ich einen Band (günstig) irgendwo auftreiben kann. Wahrscheinlich kaufe ich besser in nächster Zeit gleich alle verfügbaren Bände nach, sicher ist sicher. Murcielago 4 war gerade günstig und Küss ihn, nicht mich! 14 hatte ich natürlich vorbestellt, da es immerhin der Abschlussband ist. Ich bin mal gespannt auf das Ende der Reihe, hoffentlich wird es mir gefallen. Immerhin fand ich die Reihe größtenteils ja echt super!

Naja, und ansonsten haben sich ein paar Neso-Bestellungen angesammelt… ^^” Medusa habe ich im letzten Post total vergessen, eigentlich hätte sie dort schon dabei sein sollen. Btw sind ihre Augen ja eigentlich von ihrer Maske verdeckt, aber irgendwie gefällt es mir besser wenn sie etwas sehen kann…glücklicherweise bin ich gar nicht zu Stein erstarrt, obwohl ich ihr in die Augen gesehen habe ;D Katyusha ist auch keine große Überraschung – die meisten Garupan-Nesos finde ich zwar nicht so super gelungen, aber Katyusha ist wirklich süß und deswegen durfte sie dann doch in meiner Sammlung. Dass die Ärmel ihrer Uniform zu lang sind weil sie ja eigentlich so klein ist, ist ein schönes Detail, haha. Serval aus Kemono Friends ist da eher eine Überraschung, denn die Serie habe ich ja gar nicht gesehen. Oder vielmehr: hatte ich nicht, denn das habe ich in den letzten zwei Wochen geändert. Dazu gleich in der Anime-Kategorie mehr! Serval hat jedenfalls gleich mein Herz erobert und musste daher zum Kuscheln her. Und weil der Versand wahnsinnig schnell ging, ist sie sogar schon angekommen. Yay! Und jetzt….muss ich mal Platz schaffen, um meinen Neso-Harem auch schon präsentieren zu können. Momentan liegen bei mir überall auf Tischen, Stühlen etc. Plüschis herum, lol.

Anime

Dass ich wieder mehr Anime-Lust bekommen habe hatte ich ja schon letzte Woche kurz erwähnt! Nachdem ich da mit Idol Defense Force Hummingbird den Auftakt gemacht habe (was okay, aber doch durchschnittlich war) kam als nächstes Aozora Shoujo-tai dran. Auch hier geht es um Kampfjet-Pilotinnen – und für spannende Luftschlachten bin ich immer zu haben! Die 7 OVA-Folgen haben mir erstaunlich gut gefallen, da hätte es auch gerne mehr Episoden geben können! Mit dem Bungo Stray Dogs-Movie Dead Apple erlebte ich dann leider eine Enttäuschung. So sehr ich die Serie und besonders den Manga mag, aber der Film war für meinen Geschmack zu konfus und manche Charas waren irgendwie total out of character…. Mit ein paar Serien hatte ich dann aber wieder mehr Glück. Da habe ich etwa Youjo Senki nachgeholt. Ich kann mich mit dem Charakterdesign der Serie einfach nicht so recht anfreunden und finde deswegen weiterhin den Manga besser. Spannend ist aber auch der Anime, das kann ich nicht bestreiten und deswegen hat er mir doch auch ziemlich gut gefallen! Und nun weiß ich auch schon wie die Story weitergeht, denn bis zu diesem Punkt war ich im Manga ja noch nicht gekommen. ^^ Als entspannenden Ausgleich zu Tanyas Schlachtengetümmel habe ich mir dann Kemono Friends ausgesucht und was soll ich sagen, ich wünschte ich hätte die Serie eher für mich entdeckt! Ich kann nur zustimmen wenn über den Anime oft gesagt wird, dass zwar das Budget gering war, aber dafür von den Machern umso mehr Herz in die Serie gesteckt wurde. Zwar kann ich gar nicht sagen was genau an Kemono Friends so toll ist, aber die Serie als Gesamtpaket hat mir einfach verdammt viel Spaß gemacht und findet wahrscheinlich sogar einen Platz unter meinen All-Time-Favoriten (und unter den eigentlich wenigen Serien, von denen ich Merch kaufen werde). Nun muss ich mal in die aktuell laufende zweite Staffel reinschauen, die ja nicht mehr so toll sein soll. Wäre schade, aber hoffentlich habe ich zumindest ein bisschen Spaß dran.

Neben diesen beendeten Serien habe ich auch noch etwas angefangen. Als Großprojekt sozusagen habe ich mir mal die diversen Staffeln von Rockman.EXE vorgenommen. Für die Megaman-Spiele war ich ja immer zu blöd, aber interessiert hat mich das Franchise doch und vom Anime habe ich früher auch mal ein paar Folgen im deutschen TV gesehen. Nach den ersten paar Folgen macht mir der Anime jedenfalls schon mal Spaß und das erwarte ich auch davon: ein bisschen gute Unterhaltung ohne allzu großen Tiefgang. Den findet man dagegen vielleicht eher bei meinere anderen begonnenen Serie: Mo Dao Zu Shi. Man hört es schon am Titel, hier handelt es sich mal wieder um eine chinesische Produktion. Optisch ist die Serie 1A, vor allem die Hintergründe sind oft wunderschön. Leider war es erst ziemlich schwierig der Story zu folgen, aber mittlerweile habe ich so ungefähr den Überblick…hoffe ich. Mal sehen was da noch so kommt.

Manga

Banana Fish Band 1-4
Nach dem doch deutlich aufgehübschten bzw. an den heutigen Stil angepassten Anime war es erst etwas ungewohnt, die Charaktere in Mangaoptik zu erleben. Shorter mit Glatze ist etwa doch ein ganz schöner Unterschied 8D Aber es zählen ja zum einen die inneren Werte und zum anderen gewöhnt man sich sehr schnell dran. Und dann ist es genau wie im Anime: man fiebert mit wenn es spannend wird und auch die eine oder andere lustige Szene gibt es natürlich. Und storytechnisch….ich weiß ja schon was als nächstes kommen wird und ich habe ein bisschen Angst davor ;_;

Magi – The Labyrinth of Magic Band 34-37
Hmmmmmm….mir fällt es eigentlich recht schwer, etwas zum Ende der Reihe zu sagen. Fesselnd waren die letzten Bände, das kann man nicht bestreiten. Aber ob ich mir so ein Ende für die Serie gewünscht oder es erwartet hätte, diese Frage kann ich eigentlich wirklich nicht beantworten. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin nicht enttäuscht oder so. Aber wenn ich mir mal so überlege wie die Serie begonnen hat – ich glaube, da hätte man nie erwartet was für gigantische Schlachten und Enthüllungen um Götter und andere Welten einen erwarten würden. Aber immerhin bei einem bin ich mir sicher, Sindbad mag ich immer noch nicht so recht. Auch wenn er am Ende doch einiges wieder gut gemacht hat. Insgesamt werde ich wahrscheinlich die ganze Serie irgendwann ein zweites Mal komplett am Stück lesen. Vermutlich versteht man dann manches Detail und Storywendung besser. Und wert ist es mir der Manga, denn insgesamt hat er mir auf jeden Fall echt gut gefallen.

Border Band 6-7
Es ist schon eeeeewig her, dass ich einen Band der Reihe gelesen habe, deswegen hat es eine Weile gedauert, bis ich mich wieder an alle Charaktere und Details erinnert habe. Aber es ging dann eigentlich recht schnell und dann habe ich wieder gemerkt warum ich den Manga auch trotz den langen Pausen echt gerne lese. Der Mix von BL und Detektiv-Story ist einfach gelungen und verbindet zwei Dinge miteinander, die ich gerne mag. Ich glaube, ich sollte mal wieder irgendwas anderes von Kazuma Kodaka lesen. So viele BL-Autorinnen verfolge ja heute nicht mehr.

Kuroko’s Basketball Band 23+24
Oh, nun bin ich endlich beim laaaaaaangen Flashback um die Generation of Miracles angekommen. Und der nimmt (nach dem Ende der Matches gegen Kaijo) auch einen Großteil des Bandes ein. Ich vermisse die spannende Basketball-Action zwar mittlerweile etwas, aber die frühen Tage der Wunder-Generation sind ja nun auch nicht gerade langweilig. Schade aber, dass sich der Manga nun schon dem Ende zuneigt :/ Ob ich doch mal Yowapeda nachkaufen sollte? Aber die Bände sind so teuer….

Matsu

☆ One hell of a fangirl ☆ Matsu liebt nicht nur Anime & Manga, sondern mag auch Videogames, Bücher, Geschichte, Modellbau und vieles mehr!

More Posts - Website - Twitter - Facebook

 

Tags: Banana Fish, Border, Kuroko's Basketball, Magi - The Labyrinth of Magic

 

Leave a Reply