RSS
 

Tales of the Week #31-32/2017

13 Aug

jibanyan

Zwar habe ich noch ein paar Mangas auf Lager, aber es ist schön jetzt nicht mehr jammern zu müssen, dass doch der Lesestapel weg muss <3 Ansonsten habe ich mich sehr gefreut zu entdecken, dass Youkai Watch endlich wieder weiter gesubbt wird. Der Manga alleine kann meine nötige Youkai-Dosis auch nicht bieten ;)

Omochikaeri!

loot_32_2017

Ein paar Mangas (Pokemon und Rose Guns Days waren Gebrauchtkäufe, Küss ihn… natürlich wieder eine Vorbestellung), ein vorbestelltes Game (welches ich eigentlich erst spielen kann wenn ich mal mit Period Cube durch bin…) und eine CD zu meinem neuesten Flash, nämlich Engine Sentai Go-Onger. Da ist auch noch etwas Merch unterwegs zu mir…aber die CD habe ich schonmal günstig und überraschend auf Amazon bekommen. Gerade den G3 Princess Rap fand ich schon in der Serie sehr catchy, deswegen freut mich das umso mehr. Übrigens habe ich bald mal einen Beitrag zum Thema Sentai geplant ;)

loot_32_2017_1

Oh, und etwas wirklich Goldiges kam auch noch an ;) Und zwar die Yu-Gi-Oh Legendary Decks II Box. Auch durch die neue Staffel VRAINS bin ich wieder ziemlich in YGO-Laune und die Box bietet für den günstigen Preis wirklich viel. Enthalten sind die Decks von Yugi, Joey und Kaiba….da werden schöne Erinnerungen wach und gerade Kaibas Deck mit den blauäugigen weißen Drachen fand ich schon immer toll. Jetzt kann ich mich schon mal auf Oktober freuen, da wird die „Legendary Dragon Decks“-Box erscheinen <3

Manga

gelesen_32_2017

Sherlock 1: Ein Fall von Pink
Viel kann ich nicht dazu sagen, immerhin kenne ich gerade diesen Fall schon in- und auswendig, weil ich ihn schon mehrmals in Filmform gesehen habe und auch den Manga aus Scans schon kenne. Trotzdem ist und bleibt er gerade wegen den Szenen mit Anderson einer meiner Favoriten. Da hat es auch Spaß gemacht den Manga noch einmal zu lesen. Besonders lustig finde ich irgendwie Sherlocks Gesichter, wenn er sich über etwas freut. Da muss ich jedesmal lachen xD

Yo-Kai Watch Band 3-5
Manchmal kommt mir der Manga mittlerweile ja vor wie Yo-Kai Watch für Erwachsene, weil der Humor mich manchmal fast an (amerikanische) Cartoons für Ältere erinnert. Unterhaltsam bleibt es aber auf jeden Fall. Und es kam sogar Rebelzebub vor! <3 Und Frostina! Besonders herrlich war auch das Kapitel mit Möter…den alten Knacker mit Hundekörper muss man irgendwie einfach mögen 8D

Miss Kobayashi’s Dragon Maid Band 1-3
Den Anime fand ich ja schon oft ziemlich grenzwertig (zu viele unnötige wackelnde Brüste, diese schreckliche Klassenkameradin von Kanna und Fans, die schon ziemliche Pedobears waren, um es harmlos zu sagen…), letztlich habe ich ihn dann aber doch noch beendet und fand ihn doch irgendwie okay…konnte den Hype darum aber bei weitem nicht verstehen. Unpopular opinion, aber…manchmal habe ich das Gefühl Kobayashi wurde nur deswegen als weiblicher Char konzipiert damit es eine Yuri-Lovestory zwischen ihr und Tohru werden kann. Da bin ich ja weiblicher (und das will was heißen, im Internet halten mich Leute zuweilen für einen Mann 8D) :/ Naja, whatever. Der Manga gefällt mir da doch besser, und deswegen bereue ich den Kauf auch nicht. All die nervigen Aspekte aus dem Anime sind hier wesentlich weniger vertreten und fallen daher nicht so negativ ins Gewicht. Und nun merke ich auch erst wie durcheinander die Kapitel im Anime verarbeitet wurden. Oder es wurden vielleicht sogar Filler verwendet? Der Umzug aus Episode 2 (iirc) kam in Band 1-3 zumindest nicht vor. Jedenfalls – für mich ist der Manga deutlich besser als der Anime und mit den Änderungen kann ich nicht sonderlich viel anfangen. Natürlich sieht es die Mehrheit wiedermal andersrum…

The Life-Changing Manga of Tidying Up: A Magical Story
Ein etwas ungewöhnlicher Manga…aber trotzdem ein Manga, das sagt ja schon der Titel ;) Allerdings wurde er in gespiegelter Form veröffentlicht, wahrscheinlich weil er sich durch die Thematik auch an Manga-Unkundige richtet. Denn der Manga ist eine zeichnerische Umsetzung der Aufräum-Ratgeber von Marie Kondo, verpackt in eine unterhaltsame kleine Geschichte um die unordentliche Chiaki. Ich habe schon ein normales Buch von Marie Kondo alias KonMari gelesen und während ich zwar noch nicht so richtig zur Umsetzung ihrer Aufräummethoden gekommen bin finde ich doch viele Ansätze interessant. Für genauere Infos sollte man zwar die richtigen Bücher lesen, aber der Manga kann einen guten ersten Einblick in die Methode geben und vielleicht schon etwas zum Aufräumen und Aussortieren motivieren.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 

Tags: Miss Kobayashi's Dragon Maid, Sherlock, The Life-Changing Magic of Tidying Up, Yo-Kai Watch

 

Leave a Reply