RSS
 

Tales of the Week #17-18/2017

07 Mai

yuruyuri

Whoa! Diese zwei Wochen waren mal wirklich produktiv, denn ich habe gleich mal 2 Manga-Reihen aufgeholt und damit einige Bände vom Lesestapel befreien können. Wurde auch mal wieder Zeit. Und jetzt weiter so.

Omochikaeri!

loot_18_2017

So viele Vorbestellungen…naja, Aoharu x Machinegun 3 ist immerhin keine ;D Der Rest aber schon. World Trigger kam gerade pünktlich an, um noch zusammen mit meinen vorliegenden Bänden gelesen zu werden, und DanRon sollte auch bald drankommen. Und auf Period: Cube freue ich mich auch schon, schätze das wird meine nächste Platin-Trophy werden. Eigentlich müsste ich zwar erst Yo-Kai Watch 2 beenden, aber so unhandlich wie der 3DS ist lässt meine Motivation zu wünschen übrig.

Manga

gelesen_18_2017

World Trigger Band 10-15
Neben dem Ende des Aftokrator-Arcs geht es in den Bänden vor allem um die Rank Wars, was zugegeben nicht der spannendste Part der Reihe ist. Aber obwohl ich diesen Storyteil nach dem Anime nun schon zum zweiten Mal miterlebt habe war es diesmal noch etwas weniger langweilig – da hat es der Manga besser gemacht. Immerhin, in Band 14 und 15 geht dann ein neuer Arc los, den der Anime nicht mehr umgesetzt hat und da wird es dann natürlich wieder umso spannender. Leider pausiert der Manga in Japan momentan wegen gesundheitlichen Problemen des Mangakas….hoffentlich kann es da irgendwann wieder weitergehen und WT wird nicht das neue Hunter x Hunter….

Kuroko’s Basketball Band 1-5 (bzw. 1-10)
Noch so ein Manga-Großprojekt, was ich mir endlich mal vornehmen musste. Immerhin hatte ich bis jetzt jeden Band vorbestellt und dann erstmal einfach links liegen gelassen. Was aber jetzt letztlich sogar gut war, denn weil mich der Manga doch erstaunlich stark in seinen Bann gezogen hat war ich froh so viele Bände am Stück lesen zu können! KuroBas funktioniert erstaunlich gut als Manga, während ich bei anderen Sportserien oft den Anime vorziehe. Sport wirkt animiert irgendwie oft….hm, dynamischer als in der Form von unbewegten Manga-Zeichnungen? So kam es mir hier aber nicht vor. Übrigens ist mir auch aufgefallen, wie sich der Zeichenstil im Verlauf dieser 5 Doppel- bzw. 10 Originalbände verbessert hat. Anfangs gab es noch einige Derpfaces zu bewundern, Kise sah nicht gerade wie ein Model aus, etc. Was sich später aber deutlich verbessert hat. Ich finde KuroBas jedenfalls auch in Mangaform echt gut – mich stört es da auch wenig, dass einige Elemente wie Kurokos Unsichtbarkeit und Co. nicht besonders realistisch sind. Wen der mangelnde Realismus stört, der muss sich halt einen anderen Manga suchen.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 

Tags: Kuroko no Basket, Kuroko's Basketball, World Trigger

 

Leave a Reply