RSS
 

Angezockt: Ray Gigant & Steins;Gate 0 (PS Vita)

20 Jan

raygigant_sg0

Neues Jahr, neue Platin-Trophies! Während ich Ende 2016 dann doch etwas gaming-faul war fängt 2017 in der Hinsicht immerhin gleich gut an. Achtung, besonders der Abschnitt über Steins;Gate 0 ist sehr spoilerlastig, Lesen auf eigene Gefahr.

Ray Gigant ist ein klassischer Dungeon Crawler und eines der wenigen Spiele, bei dem ich eine Ausnahme gemacht und mir mangels Alternativen die digitale Version runtergeladen habe. Erst war ich mir nicht ganz so sicher ob sich diese Anschaffung überhaupt gelohnt hat, denn erstmal kam das Game recht schwer in die Gänge. Außerdem fand ich die ersten Bosskämpfe äußerst schwer – und das obwohl es immer hieß das Game wäre so leicht! Nun ja, mit ein bisschen Grinden und der richtigen Strategie war es dann letztlich doch ziemlich einfach. Wenn sich manche Bosskämpfe auch seeeeeehr in die Länge zogen. Trotzdem, das Gameplay hat mir eine Menge Spaß gemacht, auch das etwas andere Kampfsystem war eine nette Abwechslung. Nur die Story und die Charaktere wollten mich nicht so ganz packen…..dachte ich. Doch als in den ersten beiden Storyarcs jeweils ausgerechnet meine Lieblingscharaktere gestorben sind, hat mich das Game doch fast ein paar Tränchen gekostet ;_; Und ein paar überraschende Wendungen gab es auch, wenn in meinen Augen nicht die Story das Highlight des Games war. Aber wie auch immer, Ray Gigant ist ein solider Dungeon Crawler und wer mit dem Genre etwas anfangen kann sollte ruhig zugreifen. Der nächste PSN-Sale kommt bestimmt!

Auf Steins;Gate 0 habe ich sehr sehnsüchtig gewartet, weil ich schon den ersten Teil bekanntermaßen wirklich super fand. Und dabei hatte ich den Anime nicht mal so gemocht! Jedenfalls war ich sehr froh als ich S;G 0 endlich in den Händen halten konnte, allerdings habe ich mir trotzdem mit dem Spielen dann mehr Zeit gelassen als gedacht. Aber das lag einfach daran, dass ich in der richtigen Stimmung zum Zocken sein wollte, um die Story auch richtig genießen zu können. Der Anfang war dann auch schon mal sehr gut, zu meinen Endings zählten die der neuen Charaktere Maho und Kagari. Beide Endings – und auch die jeweiligen neuen Chars – mochte ich echt gerne. Überhaupt fand ich insbesondere in Mahos Route die diversen Anspielungen auf Mozart und seine Werke richtig gut, und dass auch einige klassische Stücke in die BGM aufgenommen wurden umso mehr. Mozarts „Türkischen Marsch“ finde ich sowieso echt schön <3 Auch das „Kurisu“-Ending war nicht übel, da es letzlich einen Wendepunkt in der Story darstellte. Naja, überhaupt war das Game wieder wie von Steins;Gate gewohnt echt gut, auch wenn es sich schon ziemlich anders anfühlte als Teil 1. Zwar gab es in manchen Routen auch eine Menge lustige Szenen, insgesamt kam mir das Game aber doch einen Tick düsterer vor als der Vorgänger. Vielleicht lag das auch daran, dass Okabe nach den vorangegangenen Ereignissen nicht mehr den altbekannten verrückten Wissenschaftler mimt, sondern diesmal viel ernster und von Selbstzweifeln geplagt daherkommt. Eine durchaus logische Entwicklung, wenn man mich fragt. Umso schöner war es dann aber zu sehen wie er nach und nach wieder zu seinem alten Ich zurückfindet und die Dinge in die Hand nimmt. Das wiederum erleben wir in diesem Spiel nicht mehr….denn das sogenannte True End ist eigentlich nur ein Prolog zum True End aus dem ersten Teil. Überhaupt ist die Story des Games eigentlich kein direktes Sequel, sondern mehr ein Umweg. Aber sei’s drum, bei so guten Games macht man gerne Umwege! Wer den ersten Teil gespielt hat wird sich sowieso auch die Fortsetzung holen – aber wer die Games noch gar nicht kennt hat was verpasst und sollte das dringend ändern!

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 
No Comments

Geschrieben von Matsu in Games, Reviews

 

Tags: PS Vita, Ray Gigant, Steins;Gate 0

 

Leave a Reply