RSS
 

Rückblick auf die Fall Season: Meganebu!

30 Jan

[HorribleSubs] Meganebu! - 02 [720p].mkv_snapshot_10.47_[2013.10.14_14.16.54]

No Megane, no life! – Ist Meganebu der Himmel für Megane-Fetischistinnen?

Die Story von Meganebu dreht sich um die täglichen Abenteuer und Missgeschicke von 5 Brillenträgern, die gemeinsam dem Glasses Club – oder eben dem „Megane-bu“ – angehören. Zwei Dinge haben sie alle gemeinsam: eine regelrechte Passion für Brillen und den Traum, eines Tages eine Röntgenbrille zu konstruieren. Aber bis dahin ist es noch ein langer, schwieriger Weg, denn bisher sind alle Versuche das Meisterwerk zu bauen gescheitert. Außerdem gibt es ständig Reibereien mit dem Schülerrat, die den Brillen-Klub am liebsten aufgelöst sehen wollen – wozu sie keine Schandtat unversucht lassen! Für uns Zuschauer heißt das jede Menge Spaß, denn die Ereignisse um die 5 Jungs sind auf jeden Fall immer eines: extrem witzig!
meganebu2
Tja. Eigentlich muss ich doch gar nicht erklären, warum ich diesen Anime angefangen habe. Oder doch? ;) Erstens: ich mag hübsche Jungs – check. Zweitens: ich habe einen Megane-Fetisch – check. Und drittens: ich mag School-Comedys – check. Also der perfekte Anime für mich! Aber mal im Ernst, ich habe mich wirklich richtig auf den Anime gefreut, seit ich die Ankündigung aufgeschnappt hatte. Und meine Vorfreude wurde auch nicht enttäuscht!
meganebu
Ich schätze mal für diesen Anime kann ich mir den Spoilerkasten sparen, denn wenn es kaum Story gibt kann ich auch keine Spoiler-Details ausplaudern ;) Obwohl die Story in den meisten Folgen sehr seicht ist, gab es einige Ausnahmen. In manchen Folgen wurde Meganebu geradezu berührend. Das empfand ich als richtig schöne Abwechslung vom restlichen Gagfeuerwerk. Wobei der Humor trotz allem aber natürlich im Mittelpunkt stand. Zum einen waren da die massenhaften Versuche endlich die Röntgenbrille fertigzustellen und damit – wie sollte es anders sein – Frauen zu bespannen. Oder einmal wollen die 5 ein neues Brillenputzmittel ausprobieren, doch leider ist es nirgens aufzutreiben, was sich zu einer regelrechten Katz-und-Maus-Jagd entwickelt. Generell gibt es natürlich einige Witze, die sich auf Brillen und ihre Träger beziehen. Vor allem Hayato ist da oft das Opfer, denn eigentlich bräuchte er gar keine Brille und trägt sie nur zur Show. Deswegen behandeln ihn die anderen oft wie einen Außenseiter, wenn er zum Beispiel mal ein „Geheimnis“ nicht kennt, welches jedem echten Brillenträger ein Begriff ist. Ich habe mich mit dem Anime wirklich köstlich amüsiert, weil der Humor einfach mein Ding war. Und fürs Auge gab es auch was: zum einen die hübsche bunte Optik des Animes (die wirklich mal was anderes ist!) und zum anderen sehen die Jungs ja auch nicht übel aus. ^^ Müsste ich einen Favoriten benennen, würde ich Yukiya wählen :3
[HorribleSubs] Meganebu! - 09 [720p].mkv_snapshot_07.04_[2013.12.19_12.34.37]
Was mich schon die ganze Zeit genervt hat, ist das schlechte Rating der Serie auf MAL. Okay, mir kann es ja egal sein, wie ein Anime bewertet ist solange ich persönlich ihn mag. Aber manche Stimmen, die ich so im Internet aufgeschnappt haben ärgern mich einfach nur. Seit es Free! gibt muss sich wohl jeder Anime mit Jungs als Hauptpersonen und weiblicher Zielgruppe dem (sinnlosen) Vergleich damit stellen. Nein, Meganebu ist kein zweites Free! und will das auch gar nicht sein! Es hat eine total andere Story, es legt mehr Fokus auf die Gags und und und. Und FYI, es gab schon immer Anime für Mädchen, nicht erst seit den schwimmenden Jungs… Ich finde diesen Vergleich einfach unfair. Sorry, aber das musste mal raus ;)
[HorribleSubs] Meganebu! - 12 [720p].mkv_snapshot_23.25_[2013.12.23_13.30.16]
Last but not least: dieses Bild am Ende lässt mich auf eine zweite Staffel hoffen. Bitteeeeeeee! :)

————————————————————————————————————————————————————-

Rating:

Story 2 Stars (2 / 5)
Eine wirkliche Story kann man mit der Lupe suchen. Aber wie so oft bei (Slice of Life-)Comedyserien fällt das nicht mal so negativ ins Gewicht.

Charaktere 2.5 Stars (2.5 / 5)
Charaentwicklung findet nicht wirklich statt, allerdings sind die Charas von vornherein sehr einprägsam gestaltet :)

Optik/Animation 4 Stars (4 / 5)
Bunt und nett animiert, auf jeden Fall hebt sich die Optik von Meganebu wohltuend von der Masse ab.

Sound 3.5 Stars (3.5 / 5)
Immer passend zu den Ereignissen. Die Eyecatcher sowie Opening und Ending sind richtige Ohrwürmer.

Gesamtfazit:
4_3
Ich glaube ja, dass Meganebu auch deswegen so ein schlechtes Rating erhalten hat, weil viele Leute seit Free! jeden Anime mit männlichem Cast eben damit vergleichen. Und egal was ich von Free halte, mit einer KyoAni-Produktion kann Meganebu nicht mithalten. Der Vergleich ist aber unfair, unabhängig gesehen ist der Anime durchaus lustig und gar nicht mal so schlecht.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 

Tags: Anime, Anime-Reviews, Charaktere 2.5, Meganebu!, Optik/Animation 4, Rating 4, Review, Sound 3.5, Story 2

 

Leave a Reply