RSS
 

Rückblick auf die Fall Season: Shinryaku!? Ika Musume

11 Jan

Review 2 dreht sich um Shinryaku!? Ika Musume, der 2.Staffel von Ika Musume’s Abenteuern.

Die erste Staffel hatte ich damals nicht gleich geguckt, weil aus irgendeinem Grund die Serie nicht sonderlich interessant fand und weil ich – wie es halt bei mir fast jede Season so ist – schon zu viele Serien auf der Liste hatte. Irgendwann hat es mich dann aber doch mal interessiert, warum alle den Anime so gut fanden und ich habe mal reingeschaut. Und was soll ich sagen, ich war sofort von Ika und Co. begeistert. Da fiel mir die Entscheidung, auch S2 zu gucken natürlich nicht schwer. Im Gegenteil, diesmal konnte ich es kaum erwarten bis ich mehr von Ikas Abenteuern gucken konnte ;)

Staffel 2 macht da weiter wo es in der ersten Staffel aufgehört hat: Ika Musume will weiterhin die gesamte Oberflächenwelt erobern und greift dafür zu den verschiedensten Möglichkeiten, die aber meist in eher spaßigen Situationen enden. Zusammen mit Ikas etwas weltfremder Art (woher soll sich ein Tintenfischmädchen auch mit dem Leben der Menschen auskennen? ^^) hat das bei mir für jede Menge Lacher gesorgt. Ich mag auch den Aufbau der Folgen sehr gerne, mit mehreren kurzen witzigen Geschichten. Ich kann mich nicht beklagen, Staffel 2 war genauso toll wie Staffel 1.

Auch die Charaktere waren natürlich die gleichen. Ika Musume ist immer noch so niedlich wie eh und je. Auch an ihrer Liebe zu Shrimps und ihren Welteroberungsplänen hat sich (wie zu erwarten war) nichts geändert. Natürlich lebt und arbeitet sie auch weiterhin bei der Familie Aizawa. Und diverse Charas wie die 3 durchgeknallten Wissenschaftler oder die hoffnungslos in Ika verliebte Sanae sind wieder mit von der Partie. Den Cast finde ich durchgehend sehr witzig, auch wenn Ika natürlich das Highlight des Animes ist.

Ika, ich bin dein Vater! – Na ja, nicht ganz. xD

Insgesamt bringen mich die Folgen immer zum Lachen, aber wenn ich mich für ein paar Lieblingsszenen entscheiden müsste…drei Geschichten sind mir da besonders im Gedächtnis hängen geblieben. Zum einen die Folge in der bei den Aizawas eine Englisch-sprechende Freundin zu Gast ist, Ika auf Anhieb die Sprache super spricht und Eiko dagegen gar nichts versteht. Beziehungsweise immer das falsche :D Auch (oder wegen) der tollen Engrish-Aussprache von Ika Musume musste man die Stelle einfach lieben. ^^ Dann die Folge in der Ika Musume allein das Haus hüten und keine Einbrecher reinlassen soll. Es kommt wie es kommen muss, ein Einbrecher kommt und erschreckt sich darüber jemanden im Haus vorzufinden. Er erzählt eine hanebüchene Geschichte, dass er Eikos Vater wäre – und zu seinem großen Erstaunen glaubt Ika die Geschichte und spielt mit dem Einbrecher sogar Videospiele. Und last but not least: In einer Folge spielen Ika und Freunde im Park Familie, zu der im Lauf des Spiels immer mehr Teilnehmer dazukommen und es schließlich in ein regelrechtes Familiendrama ausartet, denn während es mit Vater-Mutter-Kind anfängt hat Ika Musume später noch eine schwangere Geliebte xD Jetzt wo ich über diese Szenen geredet habe möchte ich sie am liebsten noch mal sehen. ^^

Solche Missverständnisse können bei Sprachproblemen entstehen! xD

Tja, ich muss sagen: Von Ika kann man nie genug haben. Daher würde ich mich seeeehr darüber freuen wenn es irgendwann sogar eine dritte Staffel geben würde. Ika Musume hat ihr Ziel der Welteroberung schließlich immer noch nicht erreicht ;)

Opening und Ending:

Besonders hervorheben möchte ich hier das Ending, was ich echt schön fand..eines meiner Top-Anime-Lieder im Jahr 2011.

Fazit:
Shinryaku!? Ika Musume war für mich das Comedy-Highlight der abgelaufenen Season. Ich liebe die Charas und den Humor einfach. Wem es da ähnlich geht wie mir und wer schon an Staffel 1 seinen Spaß hatte, ist hier genau richtig.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 

Tags: Anime, Anime-Reviews, Review, Shinryaku!? Ika Musume

  1. Shino-Bakura

    18. Januar 2012 at 12:46

    Ja, die 2. Ika Staffel war genauso toll wie schon die erste. Ika ist wunderbar und man kann einfach nicht genug von ihr bekommen. Ich hoffe wirklich ganz stark auf eine 3. Staffel. Ika Musume war halt eine dieser ganz wenigen Serien, die es wirklich gut mal schaffen, Moe und Comedy anständig unter einen Hut zu bekommen.

     
 

Leave a Reply