RSS
 

Rückblick auf die Winter Season: Kore wa Zombie desu ka?

19 Apr

Ein Anime mit einem männlichen Mahou Shoujo? Hell yeah!

Als ich den Titel in der Saisonvorschau sah, bin ich erstmal dran vorbeigegangen. Die Story hat sich nicht wirklich interessant angehört, und weil ich ohnehin schon genug Serien auf meiner Liste hatte…. Aber dann habe ich auf Shinos Blog einen Artikel gelesen, in dem der Anime extrem schlecht wegkam. Mich schreckten die Kritikpunkt aber nicht wirklich ab, im Gegenteil. Kurzerhand habe ich die ersten 8 Folgen, die bis dahin gesubbt waren in einem Rutsch angeschaut.

Und was ich gesehen habe, hat mir sofort gefallen. Klar war alles von Anfang an total abgedreht und übertrieben. Dass Mainchar Ayumu Aikawa z.B. getötet und als Zombie wiederbelebt wurde, der dann auch schonmal in seine Einzelteile zerlegt wird oder das Sonnenlicht so überhaupt nicht verträgt. Oder dass sich Eucliwood, Sera und Haruna kurzerhand bei ihm einquartiert haben. Das Highlight war für mich aber die Tatsache, dass Ayumu als Magical Girl (na ja, eigentlich eher Magical Boy ^^) mit einer magischen Kettensäge gegen diverse Gegner kämpfen musste, weil Haruna aus nicht ganz geklärten Gründen ihre Kräfte verloren hat. Als altes Crossdressing-Fangirl war ich da natürlich begeistert :) Aber gerade diese Verrücktheit machte den Anime aus. Und solche Animes mag ich eigentlich immer gerne.

Und während die ersten paar Folgen vor allem auf den verrückten Humor setzten (der so ziemlich genau meinen Geschmack getroffen hat), gab es später auch noch ein paar ernstere Episoden mit Story und harten Kämpfen. Folge 11 war da mein Favorit. Und genaugenommen war die 11 auch die letzte richtige Folge. Nummer 12 war eher sowas wie ein Comedy-Special, das man vielleicht auch als gesonderte OVA hätte nehmen können. Stattdessen hätte ich mir noch eine richtige Folge gewünscht.

Jetzt hoffe ich auf eine zweite Staffel. Bis hoffentlich eine kommt, werde ich mal nach Manga und Novel als Zeitvertreib suchen.

Opening und Ending:

Fazit:
Neben Mitsudomoe mein Saisonfavorit. Ja wirklich.

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Matsu

One hell of a fangirl! Matsu liebt Anime und Manga, hat aber auch eine große Leidenschaft für Bücher, Geschichte, Videogames und vieles mehr....

Email - Twitter - Facebook

 

Tags: Kore wa Zombie desu ka

  1. Shino-Bakura

    26. April 2011 at 11:51

    „Neben Mitsudomoe mein Saisonfavorit. Ja wirklich.“
    Wenn ich das schon lese. Hast du gar nicht Madoka geschaut, oder Merry? Und setzte doch bitte nicht das hier mit Mitsudomoe gleich, Mitsudomoe war nämlich teilweise wirklich lustig und unterhaltsam und Zombie desu ka maximal die ersten 3 Folgen lang.

    Ich für meinen Teil habe das ja lieber gedroppt. Auch wenn Ending echt toll war.

     
 

Leave a Reply